Menu

WBK

Zurück

Anja Husmann

Fasziniert erlebe ich während des Arbeitsprozeß im menschlichen Körper seine Architektur.Unter dem Einfluß der Kleinplastik Conrad Meits (2. Hälfte 15. Jh.) schuf ich kleine Figuren aus Lindenholz. In den 70ger Jahren war Materialverfremdung angesagt. Meine Figuren sollten Porzellan ähneln. Ein Umdenken erfolgte mit dem spröden Material Zeder. Meine Figuren wurden größer und kantiger. Heute bevorzuge ich ein Mittelding. In der Thematik lasse ich mich anregen von Vorschlägen zu Ausstellungen. Intensiv arbeite ich an der Darstellung von historischen starken weiblichen Persönlichkeite