Menu

WBK

Zurück

Jurek Jarzombek

Seit einiger Zeit erforsche ich hartnäckig durch experimentelle Vorgehensweise das mysteriöse Phänomen der Oxidation. Das Ergebnis meiner semi-alchemistischen Materialbefragungen bilden archaisch anmutende, reliefartige Malobjekte, die Assoziationen an längst untergegangene Kulturen wecken, zumal sie stark an von der Zeit gezeichnete, metallische Artefakte antiker Herkunft erinnern. Doch die Annahme, diese enigmatischen Objekte wären aus Metall, täuscht – sie bestehen keineswegs daraus und dennoch rosten sie... Ich nenne sie deshalb OXYs.